72-Stunden-Aktion 2019

Previous Image
Next Image

info heading

info content

Vom 24. bis 26. Mai 2019 wurden in ganz Deutschland Projekte umgesetzt, die die Welt ein Stückchen besser machen. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene setzen sich dabei konkret vor Ort für eine offene und solidarische Gesellschaft ein. Wir Ministranten aus Hilpoltstein haben einen Wagen gebaut, aus dem wir nach Gottesdiensten Fair-Trade-Produkte und frisch gekochten Fair-Trade Kaffee und Tee am Kirchhof verkaufen. Außerdem werden Samenbälle angeboten, die im Garten eingepflanzt werden können und nach einiger Zeit Blüten hervorbringen. Der Erlös wird an Partnerregionen in den ärmeren südöstlichen Ländern gespendet. Nach der Auftaktveranstaltung und der nationalen Eröffnung der 72-Stunden-Aktion am Donnerstag, den 23.05. um 17.07 Uhr begann die Aktion am Freitag früh morgens mit einem Gebet. Während die Mädchen mit dem Schutzengelkindergarten Samenbälle herstellten, schraubten die Jungs am Grundgerüst des Wagens. Nach der Mittagspause wurde der Wagen fertig gestellt. Am Samstag dann wurde dieser noch bemalt und in den Gottesdiensten am Samstagabend und Sonntag zum ersten Mal vor dem Kirchhof eingesetzt.

Wir bedanken uns bei den Sponsoren Thomas Schmauser Heizung & Sanitär, brandl – Die Schreinerwerkstatt, Bäckerei Schmidt, Bäckerei Brandmeyr, Metzgerei Walk und Gärtnerei & Floristik Altmann.

Alexander Mauderer